Archiv der Kategorie: Digitale Algorithmen

Eine Gesellschaft in Angst

Meine Gedanken dazu, es sind einfach nur Gedanken.

Immer mehr habe ich das Gefühl das unsere Gesellschaft auseinander bricht, das sie Angst hat.

Wie kommt das?

Nun es fing vor Jahren an, als eine Regierung meinte das es eine Reform durchführen sollte, die Reform hieß Hartz4. Es war der Anfang. Es ergab sich das viele Menschen die vorher auch mal ins Museum oder ins Kino gehen konnten das nicht mehr konnten. Ich denke das Hartz4 absolut menschenunwürdig ist und Menschen in Depressionen stürzt oder in anderer Weise krank macht.

Es gibt aber auch viele andere Faktoren, wie zum Beispiel das die Bildung immer mehr den Bach runter ging. Das „Eye Alter“ kam immer mehr auf und eine Kultur, wo vielen Menschen alles egal war und ist.

Ja, viele Social Unternehmen haben sich in den letzten Jahren gegründet, doch schaffen Sie es das Ruder in der Gesellschaft rumzureissen?

Digitale Algorithmen

Ein weiterer Faktor ist das es viele digitale Algorithmen gibt die uns Menschen versuchen zu beeinflussen. Mit diesen Algorithmen entsteht Neid, Missgunst oder auch das will ich haben. Selbst sowas wie Hass entstehen. Kurzmeldungen werden genutzt um Menschen für eine bestimmte Meinung einzunehmen. Nicht umsonst haben die Kinder vieler Silicon Valley Mitarbeiter, am Tag nur eine beschränkte Zeit für den Computer/Tablet/Smartphone. Beobachtet euch mal selbst wieviel Zeit am Tag verbringt Ihr an dem kleinen Bildschirm des Smartphones. Oder Ihr seid gerade mit Freunden in einem Restaurant und unterhaltet euch gut, doch da plötzlich summt euer Smartphone. Was hat jetzt eure komplette Aufmerksamkeit? Ich denke mal in 8 von 10 Fällen das Smartphone. Was passiert da in diesem Moment, wo unsere Aufmerksamkeit vollständig auf das Smartphone gerichtet ist. Ist es reine Neugierde, oder mehr? Nun ich denke es ist Zuckerbrot und Peitsche, eine schöne Nachricht in einem sozialen Netzwerk kommt an oder eine Nachricht die andere negative Emotionen bei uns aufruft. Es entsteht ohne das man es merkt Angst oder Unsicherheit, nennt es wie Ihr wollt, es macht auf jeden Fall was mit euch. Und auf Dauer hat es Einfluss auf uns und auf die Gesellschaft.

Was kann man da machen?

Nun das erfordert viel Disziplin. Das Smartphone komplett lautlos stellen, es in der Tasche lassen. Nichts kann so wichtig sein wie sich mit Freunden zu unterhalten im Offline Leben.

Zum Schluss, ich habe nichts gegen soziale Netzwerke, sie können Menschen verbinden und weiterbringen. Sie können Wissen austauschen, jede Menge gutes bewirken, solange es keinen Algorithmus gibt der uns beeinflusst und uns Entscheidungen abnimmt.