Schlagwort-Archive: EU

Altes wiederentdeckt

Gerade bin ich dabei mein altes Blog thelogger.de aufzuräumen um es DSGVO konform zu machen. Dabei findet man inden Blogposts die man früher geschrieben hat, so manches interessantes. damals hat man noch andere verlinkt, ja verlinkt. Das verlinken auf Blogs ist ja in den letzten Jahren etwas aus der Mode gekommen. Finde ich ziemlich schade, doch hat viel die immer schärfer werdende Gesetzgebung wahrscheinlich abgeschreckt, denke ich. Doch ich schweife ab. Ich bin über einen alten Blogartikel auf diesen Artikel gestossen. Damals waren wir schon auf dem besten Weg ein durchstrukturierter Überwachungsstaat zu werden. Es wurde damals wie heute mit der Angst der Menschen gespielt, damit die Menschen sich alles gefallen lassen und zu jeden Gesetz ja und amen sagen. Heute werden die Möglichkeiten der EU genutzt um Gesetzte die man national nicht direkt einführen möchte über die höhere Instanz der EU in die jeweiligen Länder einzubringen. Ich frage mich wo das mit dem Leistungsschutzrecht und dem Upload Filter hinführen soll. Es sind die perfekten Gesetzte um das Internet wie wir es jahrelang kannten zu zerstören. Wenn die DSGVO das perfekte Mittel ist um die Menschen zu verwirren und sogar dazu zu bringen ganze Webseiten, wir reden hier von einer Geschäftsseite, offline zu schalten. Dann ist es schon in Kombi mit anderen Gesetzten der Ring um sie zu knechten und zu beherrschen. Zitat Anfang „Ein Ring sie zu knechten, Ein Ring sie zu finden, Ein Ring sie ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.“ Zitat Ende. Nun möge jeder denken was er will. Ich denke wir leben in einer Zeit die nicht gut ist für die Menschheit. Schauen wir mal wie sie sich weiter entwickelt.

Was für ein

armes Land ist die BRD, wenn die Regierung noch nicht mal auf ein Gewinnausschüttung verzichten kann. Okay diese Gewinnausschüttung beträgt 500 Millionen. Doch sollte man gerade wo der Zustand der Deutschen Bahn, als schlecht bekannt ist diese Gewinnausschüttung besser investieren als sie den Politikern in den Rachen zu werfen.